Wendlingen

Heute Stammtisch

27.09.2007, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN(pm). Am heutigen Donnerstag, 27. September, findet um 19.30 Uhr im Deutschen Haus der Geschichtskreis-Stammtisch statt. Die Brücken und Stege über den Neckar wurden im April 1945 gesprengt, der Bevölkerung wurden damit wichtige Wege zur Bewirtschaftung ihrer Äcker und Wiesen genommen. Wie die notwendigen Arbeiten in der Landwirtschaft doch noch bewerkstelligt werden konnten und welche Umwege in Kauf genommen werden mussten, davon berichten betroffene Zeitzeugen.

Wasser kam früher nicht einfach in Trinkwasserqualität aus dem Wasserhahn, es war ein kostbares Lebensmittel. Aber nicht nur zum Trinken und Waschen wurde Wasser benötigt, sondern auch zur Bewässerung der Wiesen und Felder, die in der Nähe der Lauter gelegen sind. Meist auf kiesigem und durchlässigem Boden, trockneten sie im Sommer leicht aus. Deshalb wurden die Wiesen nach einem Protokoll von 1921 auf einer Fläche von 56,28 Hektar bewässert. Diese Anlage war somit wohl die größte im Neckarkreis. Am Parkplatz Lehmgrüble am Speckerweg und am Gschreiweg war eine Abbaustelle für Lehm, den die Bevölkerung in frühen Zeiten für den Bau der Häuser benötigte. Roland Durst wird aus seinem sehr umfangreichen Archiv Bilder zeigen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 46% des Artikels.

Es fehlen 54%



Anzeige

Wendlingen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen