Wendlingen

Herausforderungen der Zukunft

17.04.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (pm). Der Nürtinger Stadt- und Kreisrat Michael Medla war Referent beim Runden Tisch der SPD 60 Plus in Wendlingen. „Die Herausforderungen der Zukunft aus Sicht eines jungen Kommunalpolitikers ist uns wichtig“, sagte Beate Schweinsberg-Klenk bei der Begrüßung. Michael Medla hatte seinen Vortrag in sechs, aus seiner Sicht wichtigsten, Herausforderungen gegliedert: Reurbanisierung, Digitalisierung, demografischer Wandel, Klimawandel, Integration und Inklusion und der Erhalt des demokratischen Gemeinwesens. Zu diesen Themen schlug er jeweils einen Bogen von der Kreispolitik zur Kommunalpolitik.

„Ob man zukünftig im Landkreis und seinen florierenden Zentren leben kann, darf nicht vom Geldbeutel abhängen“, machte Medla mit Blick auf die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum und einen Ausbau eines bezahlbaren ÖPNV deutlich. Das Stadt-Land-Gefälle, von dem teilweise auch Ortsteile betroffen sind, dürfe sich nicht noch weiter verschärfen. Die Mobilität für Jung und Alt zu erhöhen, sei auch eine Frage des Preises. Mit der Einführung eines Stadttickets könnten Kosten für den Nahverkehr gesenkt und eine Nutzung attraktiver werden. Mittelfristig sei ein 365-Euro-Jahresticket im ganzen VVS erstrebenswert, sagte Medla und verwies auf die Stadt Wien, wo es diese Lösung bereits gibt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 66% des Artikels.

Es fehlen 34%



Wendlingen