Schwerpunkte

Wendlingen

Hegemann haut in die Tasten

24.09.2012 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Boogie-Woogie-Konzert am 10. November in Oberboihingen

OBERBOIHINGEN (pm). Bereits im Juni sind Kartenreservierungen aus Atlanta per E-Mail eingegangen: Am 10. November gastiert zum 16. Mal das Boogie-Woogie-Trio Hegemann mit Peter Reber in der Oberboihinger Gemeindehalle.

Musikalisch hat sich Jörg Hegemann ganz dem klassischen Boogie-Woogie verschrieben und liebt die Musik von Albert Ammons über alles. Sein Spiel ist kraftvoll, mitreisend und virtuos. Sechs CDs, ein Notenheft und ein Lehrwerk für Boogie-Piano sind bisher erschienen. TV-Auftritte, Konzerte in zwölf europäischen Ländern, Russland und den USA sowie Auftritte bei renommierten Jazz-Festivals kann Jörg Hegemann vorweisen. Seit 2007 ist Hegemann musikalischer Leiter des „Boogie-Woogie-Congress“ in der Philharmonie Essen.

Ehrungen als „Pianist des Jahres 2009“ bei der erstmaligen Verleihung des offiziellen Musikpreises „German Boogie-Woogie Award Pinetop“ in Bremen wurden ihm zuteil. Hegemann widmet sich auch der Nachwuchsförderung durch die neue Reihe „Die jungen Wilden“ des Boogie-Woogie.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 36% des Artikels.

Es fehlen 64%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit