Schwerpunkte

Wendlingen

Hausmeisterdienst privatisieren

10.08.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Erster Versuch in der Turn- und Festhalle Unterboihingen

WENDLINGEN (sel). Die Stadt Wendlingen will die Hausmeister- und Reinigungsleistungen in der Turn- und Festhalle Unterboihingen privatisieren. Der Gemeinderat stimmte diesen Plänen zu. Das Modell soll bereits am 1. Oktober 2006 starten.

Anlass für diese Neuorientierung in Sachen Hausmeisterdienste war die Zurruhesetzung der Hausmeisterin der Sporthalle Am Berg auf Ende Juli 2006. Gemeinsam mit einer Reinigungskraft war die Hausmeisterin bisher für die Sporthalle verantwortlich. Die Reinigungskraft wird mit dem Ausscheiden der Hausmeisterin in anderen Objekten der Stadt eingesetzt.

Neuer Hausmeister in der Sporthalle Am Berg wird das bisher für die Turn- und Festhalle Unterboihingen verantwortliche Hausmeisterehepaar, das am 1. September an die Sporthalle wechseln wird. Das Hausmeisterehepaar arbeitet in Teilzeit und wechselt sich dabei ab. Verbunden mit dem Arbeitswechsel ist auch der Wohnungswechsel. Das Hausmeisterehepaar zieht in die Wohnung an der Sporthalle.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Wendlingen