Wendlingen

Halteverbot auf unbestimmte Zeit

03.03.2020 05:30, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Autofahrer dürfen in der Tal- und Uracher Straße tagsüber nicht parken

WENDLINGEN. Manch ein Anwohner ist derzeit verwundert über das neu ausgewiesene Halteverbot in der Tal- und Uracher Straße. Hintergrund sind die Bauarbeiten für den Anbau des Rathauses, heißt es auf Nachfrage bei der Stadtverwaltung. Weil die dortigen Dauerparkplätze hinter dem Rathaus weggefallen sind, werden die angrenzenden Straßenzüge von Autofahrern verstärkt zum Parken genutzt. Dies hatte zur Folge, dass wegen der Enge in der Talstraße Müllabfuhr und Einsatzfahrzeuge kein Durchkommen haben. Die Stadt hat in Absprache mit der Polizei deshalb ein absolutes Halteverbot in Teilbereichen der oben erwähnten Straßen angeordnet. Das Verbot ist im Zeitraum von Montag bis Freitag, von 8 bis 18 Uhr, gültig, darüber hinaus kann dort weiterhin geparkt werden. Das Halteverbot ist für einen bislang unbestimmten Zeitraum verhängt.

Wendlingen