Schwerpunkte

Wendlingen

Grüne planen umfassende Reform des Schulgesetzes

13.07.2011 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

MdL Andreas Schwarz: Soziale Herkunft entscheidet immer noch über Bildungserfolg von Schülern

(pm) Die grün-rote Landesregierung plant eine umfassende Reform des Schulgesetzes. Dabei soll die individuelle Förderung jedes einzelnen Kindes im Vordergrund stehen.

Im dreigliedrigen Schulsystem im Land entscheide immer noch die soziale Herkunft über den Bildungserfolg der Schüler, kritisiert der Landtagsabgeordnete Andreas Schwarz. Die grün geführte Landesregierung wolle, so Schwarz, durch Änderung des Schulgesetzes neue bildungspolitische Akzente setzen. „Die Schule muss für das Kind da sein und nicht das Kind für die Schule.“ Baden-Württemberg wolle deshalb zum Schuljahr 2012/13 die Gemeinschaftsschule ermöglichen und diese gemeinsam mit allen Verantwortlichen entwickeln.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Wendlingen