Schwerpunkte

Wendlingen

Grübel gewinnt Kampfkandidatur für Bundestagswahl

11.07.2020 05:30, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

CDU kürte gestern in Nellingen den Kandidaten für die Bundestagswahl

Markus Grübel
Markus Grübel

OSTFILDERN. Die Würfel sind gefallen. Und zwar zugunsten von Markus Grübel. 43 der 61 Vertreter des CDU-Kreisverbandes im Nellinger Kubino entschieden, der Beauftragte der Bundesregierung für Religionsfreiheit soll sich bei der Bundestagswahl im Herbst 2021 bei den Wählern erneut um ein Mandat bewerben. Als Thaddäus Kunzmann etwa um 21.30 Uhr das Ergebnis der Abstimmung verkündete, brach unter den Delegierten Jubel aus. Grübel, seit 19 Jahren als CDU-Vertreter des Wahlkreises Esslingen in Berlin, zeigte sich ob dieses Ausgangs erleichtert. Und ging in seiner Dankesrede sogleich in den Wahlkampfmodus über. Die CDU müsse nun die Stuttgarter OB-Wahl im November gewinnen, das werde auf die Landtagswahlen im Frühjahr 2021 durchschlagen, sagte er. Sein Mitbewerber Tim Hauser, der eine engagierte Bewerbungsrede gehalten hatte, konnte am Ende dagegen nur 18 Stimmen auf sich vereinen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Wendlingen