Schwerpunkte

Wendlingen

Große Wendlinger Kurve im Verkehrsausschuss abgelehnt

25.11.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Matthias Gastel (Grüne): „Union und SPD schaffen das nächste Nadelöhr im Bahnverkehr“

WENDLINGEN (pm). Nachdem der Verkehrsausschuss des Bundestags am Mittwochabend den zweigleisigen Ausbau der Wendlinger Kurve abgelehnt hatte, zeigte sich der Grünen-Bundestagsabgeordnete Matthias Gastel aus dem Wahlkreis Nürtingen in einer Presseerklärung enttäuscht. Auf seinen Antrag hin sollte die Große Wendlinger Kurve in das zum neuen Bundesverkehrswegeplan gehörige Bundesschienenwegeausbaugesetz aufgenommen werden. Mit dem ablehnenden Votum von CDU und SPD rücke der dringend benötigte Bau einer zweigleisigen Wendlinger Kurve für einen guten Regional- und Fernverkehr zwischen Stuttgart, Reutlingen und Tübingen in weite Ferne, so Gastel, der Mitglied im Verkehrsausschuss des Bundestags ist.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Wendlingen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen