Wendlingen

Griff in die Rücklagen notwendig

23.09.2019 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kämmerin Vanessa Kaiser legte in Oberboihingen den Finanzzwischenbericht vor

Mit der finanziellen Situation der Gemeinde Oberboihingen befassten sich die Gemeinderäte in der jüngsten Sitzung des Gremiums. Zufrieden waren sie nicht. Ein dickes Loch reißt die Gewerbesteuerrückzahlung an einen großen Betrieb in Kassen der Gemeinde.

Die Brücke in der Burghofstraße ist in keinem guten Zustand. Der Neubau wird nächstes Jahr angegangen. Foto: sg
Die Brücke in der Burghofstraße ist in keinem guten Zustand. Der Neubau wird nächstes Jahr angegangen. Foto: sg

OBERBOIHINGEN. Nein, zufrieden waren die Gemeinderäte nicht so recht mit dem Finanzzwischenbericht. Und so richtig viel Optimismus strahlte Kämmerin Vanessa Kaiser daher auch nicht aus, als sie das Werk vergangenen Mittwoch vorlegte. Denn statt der 2,2 Millionen Euro, die im laufenden Haushalt an Gewerbesteuereinnahmen eingeplant waren, rechnet Kämmerin Vanessa Kaiser nur noch mit 800 000 Euro. Da tut sich also ein Defizit von 1,4 Millionen Euro auf. Ein dicker Batzen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Wendlingen