Schwerpunkte

Wendlingen

Gott im Knast

27.06.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Um das Thema „Seelsorge im Gefängnis“ geht es beim Gesprächsabend „Gott im Knast“, der am Freitag, 10. Juli, für junge Erwachsene von 18 bis 32 Jahren angeboten wird. Gesprächspartnerin ist Schwester Vera Perzi, Franziskanerin von Sießen, die als Seelsorgerin in der Justizvollzugsanstalt Stuttgart Stammheim tätig ist.

Die Veranstaltung findet von 18 bis 20 Uhr im Weltcafé Stuttgart, Charlottenplatz 17, statt. Bei dieser Veranstaltung werden die aktuellen Richtlinien zum Infektionsschutz beachtet und man behält sich vor, die Veranstaltung kurzfristig als Online-Seminar durchzuführen.

Schwere Schlösser, Eisengitter und massive Türen – rund 790 Männer im geschlossenen Vollzug sitzen in der JVA Stuttgart-Stammheim ein. Unter ihnen lebt die Ordensschwester Vera Perzi. Die Franziskanerin arbeitet als Gefängnisseelsorgerin in der JVA. Der kirchliche Dienst ist neben dem medizinischen, psychologischen und pädagogischen Dienst eine alltägliche und wichtige Stütze für viele Insassen. Durch Erzählungen und Fotos lässt Schwester Vera Perzi hinter die Gefängnismauern und in ihren Arbeitsalltag blicken. Sie berichtet von den Beweggründen ihrer Klienten, eine Gefängnisseelsorgerin aufzusuchen und davon, welche Rolle Gott im Knast spielt.

Eine Anmeldung bis 3. Juli bei der KEB Esslingen, Telefon (07 11) 38 21 74 oder E-Mail info@keb-esslingen.de, ist erforderlich.

Wendlingen