Schwerpunkte

Wendlingen

Giebel von Unterboihinger Pfarrscheuer wurde behutsam renoviert

19.06.2008 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Giebel von Unterboihinger Pfarrscheuer wurde behutsam renoviert

Handwerker und Mitglieder des Museumsvereins waren vergangene und vorletzte Woche an der Pfarrscheuer beim Stadtmuseum mit Ausbesserungsarbeiten beschäftigt. An dem alten Gemäuer hat der Zahn der Zeit arg genagt, besonders der östlichen Giebelseite haben Regenfälle und Winderosion stark zugesetzt. Das Mauerwerk zwischen den Balken hatte sich dadurch gelockert. Um dem fortschreitenden Zerfall Einhalt zu bieten, hat man nun zu den Sicherungsmaßnahmen gegriffen. Bei der behutsamen Renovierung wurde darauf geachtet, dass die Reste des alten Putzes erhalten bleiben. Am vergangenen Samstag haben nun Mitglieder des Museumsvereins das Fachwerk mit Bürsten gesäubert (Bild links). Bereits vor einigen Jahren hat der Museumsverein die gelockerten Mauerfelder zwischen den Balken an der Südseite der Pfarrscheuer dicht gemacht. Der Ortgang, der seitliche Abschluss der Dachfläche, wurde im Zuge der jetzigen Arbeiten außerdem erneuert. Die abgeschlossenen Arbeiten an der Pfarrscheuer (Bild Mitte) dienen laut Peter Hoefer, Vorsitzender des Museumsvereins, der Substanzerhaltung und sind nicht – wie man vielleicht vermuten könnte – der Beginn von Sanierungsarbeiten. Die eigentliche Sanierung von Pfarr- und Drittelscheuer wird wohl noch einige Jahre dauern: Geplant ist, beide Scheuern nach der Renovierung in das Museumskonzept einzubinden. Als nächstes Projekt hat der Museumverein den Einbau einer Zisterne im Pfarrgarten im Visier. Das Bild (rechts) zeigt einen Teil der Mitglieder beim Holzsägen für das Anheizen des Backhauses. gki


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 61% des Artikels.

Es fehlen 39%



Wendlingen