Wendlingen

Gesundheit aus der Natur am Wegesrand

09.08.2017 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Vor Kurzem organisierte der Ortsverband von Bündnis 90/Die Grünen in Wendlingen/Köngen einen Wildkräuter-Spaziergang, der auf großes Interesse stieß. 66 Personen, darunter die Bundestagskandidatin Stephanie Reinhold, lauschten gespannt auf die Erläuterungen der Wildkräuterexpertin Sanne Löfflath, die sehr fachkundig und sympathisch darauf hinwies, welche Schätze die Natur für uns bereithält. Auf der kurzen Runde nahe des Köngener Friedhofs gab es für die Teilnehmer auf wenigen Metern viel zu entdecken: Brennnesselsamen, die Power geben, Spitzwegerich, klein gerupft und etwas ausgepresst als perfektes Wiesenpflaster und Gänsefingerkraut, ein Krampflöser, um nur einige Beispiele zu nennen. Die Botschaft des Wildkräuter-Spaziergangs: Gesundheit aus der Natur – es ist alles da, wir müssen es nur wissen, nutzen und besser bewahren. Ein weiterer Genuss waren nach dem Spaziergang selbst gebackenes Knäckebrot mit Wildkräutersamen, eine besonders leckere Butter-Honig-Blüten-Mischung sowie diverse Pestos und Wiesenkräuterlimos. pm

Wendlingen

Wendlinger Kulturzeit beginnt mit Klavierkonzert

Wendlinger Kulturzeit beginnt am 26. März mit einem Klavierkonzert – Kartenvorverkauf hat begonnen

WENDLINGEN. Literatur und Musik vom Feinsten: Vom 26. März bis 5. April steht Wendlingen im Zeichen der literarisch geprägten Veranstaltungsreihe „Kulturzeit“. „Schön, dass…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen