Schwerpunkte

Wendlingen

Geschützte Pappel

20.04.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Silber-Pappel beim Berghof in Wernau, vielen Wendlinger von Spaziergängen bestens bekannt, ist 75 Jahre alt. Seit 1983 ist der Solitärbaum ein eingetragenes Naturdenkmal und steht unter besonderem Schutz. Gepflanzt wurde der Baum im letzten Kriegsjahr (1945) von Landwirt Wilhelm Hornung. Mittlerweile ist die Pappel rund 35 Meter hoch und hat einen rund 1,5 Meter dicken Stamm. Der Baum ist eines von vier Naturdenkmalen, die auf Gemarkung Wernau per Verordnung als besonders landschaftsprägend und schutzwürdig eingestuft wurden. pm

Wendlingen