Schwerpunkte

Wendlingen

Geschichten über den „Nachbarn Polen“

10.01.2009 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Vier Preisträger beim Schreibwettbewerb des Kreisjugendring – Die grausame historische Vergangenheit wird in allen Beiträgen deutlich

WENDLINGEN. „Meine Nachbarn, die Polen“ – so lautete das Thema des Schreib-Wettbewerbs, den der Kreisjugendring im letzten Jahr ausgelobt hat. Vier Preisträger wurden jetzt von einer Jury ausgewählt und gestern im „Löwen“ in Wendlingen-Unterboihingen von Kurt Spätling, Geschäftsführer des Kreisjugendrings Esslingen, ausgezeichnet. Auffallend bei den eingereichten Texten: sie gehen alle ein auf die grausame gemeinsame Geschichte Deutschlands und Polens während des Zweiten Weltkriegs. Die vier Preisträger sind Özlem Yöndemli (Esslingen), Alexander Ruff (Notzingen), Larissa Vinçon (Nürtingen) und Sophia Schmid (Weilheim).


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Wendlingen

Hohe Investitionen ins Wassernetz in Wendlingen

Wasserwerk schließt 2019 mit Jahresgewinn von über 111 000 Euro ab – Lisa Mägerle neue kaufmännische Leiterin beim Wasserwerk

Zum letzten Mal gab Stadtkämmerer Horst Weigel über den Jahresabschluss des Eigenbetriebs Wasserwerk der Stadt Wendlingen für…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen