Wendlingen

Große Wendlinger Kurve kommt - Behörde gibt grünes Licht

11.07.2019, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Hängepartie um die Große Wendlinger Kurve ist vorbei: Die Finanzierung steht, die Genehmigungsbehörde gab grünes Licht

Die Finanzierung steht und die Planungen sind bereits in vollem Gang: Die Große Wendlinger Kurve, seit Jahren herbeigesehnt, wird nun tatsächlich gebaut. Erste Vorarbeiten beginnen sogar schon im September. Das Bauwerk soll Züge von der Strecke Tübingen–Stuttgart auf die Neubaustrecke Richtung Flughafen lenken. Doch der Bau ist ein wenig kniffelig.

In diese Lücke zwischen Bahnüberführung (links) und Autobahnbrücke (rechts) wird für die Große Wendlinger Kurve noch mal eine Brücke gequetscht. Foto: Jüptner
In diese Lücke zwischen Bahnüberführung (links) und Autobahnbrücke (rechts) wird für die Große Wendlinger Kurve noch mal eine Brücke gequetscht. Foto: Jüptner

WENDLINGEN. Die ganze Welt redet vom Klimawandel, Autos stauen sich so gut wie jeden Tag auf der A 8 und zerren an den Nerven derer, die in ihrem Auto einfach nicht vorwärtskommen. Was liegt da näher, als auf Zug und S-Bahn umzusteigen? Mit dem Bau der Großen Wendlinger Kurve soll dies möglich sein. Zumindest für alle, die aus dem Raum Tübingen, Reutlingen und Nürtingen Richtung Flughafen oder gar weiter Richtung Stuttgarter Hauptbahnhof wollen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Wendlingen