Schwerpunkte

Wendlingen

„Gemeinsam Denkmale erhalten“

01.09.2016 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Zwölf kostenfreie Schnuppertouren am Tag des offenen Denkmals am Sonntag, 11. September, in Kirchheim

KIRCHHEIM (pm). Am 11. September, dem letzten Sonntag der Sommerferien, findet der alljährliche bundesweite Tag des offenen Denkmals statt. Kirchheim beteiligt sich an dem Programm mit Schnupperführungen. Zwölf Mal starten die Stadtführerinnen und Stadtführer der Teckstadt zu verschiedenen dreißigminütigen Touren rund um das Thema „Gemeinsam Denkmale erhalten“.

Edith Burgert berichtet um 14 und 16.15 Uhr über das Marktgeschehen in Kirchheim bei ihrer Tour: „Kirchheim unter Teck – eine Marktstadt“. Bei der Führung werden unter anderem die Denkmäler besucht, die an die alten Märkte und deren große Tradition in Kirchheim erinnern.

Fragen über Rathaus und Fachwerk beantwortet Ruth Mößner um 14 und 14.45 Uhr bei einem Rundgang durch die Kirchheimer Altstadt. Um 14 und 15.30 Uhr erzählt Hartmut Schallenmüller Wissenswertes rund um die Historie der über 500 Jahre alten Martinskirche.

„Rettet die Altstadt!“ – dieser Slogan begleitet uns schon seit den 1970er-Jahren und wird durch Gerlinde Barwig anlässlich des diesjährigen Mottos um 14.45 und 15.30 Uhr wieder lebendig.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Wendlingen