Anzeige

Wendlingen

Gemeinderat vertagt Entscheidung

10.11.2010, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

2. Änderung des Bebauungsplans Burg I stößt bei Anwohnern auf Unverständnis – Dicke Luft im Köngener Gemeinderat

Wie ein Grundstück der Evangelischen Kirchengemeinde bebaut werden soll, löst bei Anwohnern im Wohngebiet Burg I Befürchtungen aus. Der Gemeinderat sieht seine Verpflichtung, die Sorgen aufzugreifen, um zu einer einvernehmlichen Lösung zu kommen. Nach einer kontroversen Diskussion mit der Verwaltung votierten die Gemeinderäte für die Absetzung des Tagesordnungspunkts.

KÖNGEN. Was der Öffentlichkeit am Montagabend in der Sitzung des Köngener Gemeinderats zu Gehör kam, war ein weiterer Höhepunkt in einer seit rund drei Jahren währenden kontroversen Diskussion zwischen Anwohnern und der Evangelischen Kirchengemeinde. Anstoß des Konflikts ist ein Grundstück, das der Kirchengemeinde gehört und veräußert werden soll.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Anzeige

Wendlingen