Wendlingen

Gemeinderat lehnt ein Lärmkataster ab

27.09.2007, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Mehrheit des Gremiums setzt auf freiwillige Vereinbarungen mit der Bahn beim Bau der ICE-Trasse und der Güterzuganbindung

WENDLINGEN. Mehrheitlich lehnte Wendlingens Gemeinderat in seiner Sitzung am Dienstagabend einen Antrag der Stadtverwaltung zur Erstellung eines Lärmkatasters ab. Allein von den drei Vertretern der Grünen erhielt die Verwaltung Unterstützung. Alle anderen Fraktionen sahen keine Notwendigkeit für ein weiteres Lärmgutachten, für das 25000 Euro im nächsten Haushalt eingestellt werden sollten. Die jetzt vom Land vorgelegten Ergebnisse der Kartierung der Lärmbelastung an Hauptverkehrsstraßen reiche aus, um bei neuen Vorhaben hart verhandeln zu können. Die CDU-Fraktion plädierte für freiwillige Vereinbarungen beispielsweise beim Bau der ICE-Trasse und der Güterzuganbindung. An der ablehnenden Haltung änderte auch des Bürgermeisters Hinweis auf den mit dem Lärmkataster gekoppelten Aktionsplan nichts.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 15% des Artikels.

Es fehlen 85%



Anzeige

Wendlingen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen