Schwerpunkte

Wendlingen

Gemeinderat hält gemeinsam am Ziel fest

01.07.2005 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Alle Fraktionen drängen auf rasche Umsetzung - Freie Wähler beantragen Zeitplan

WENDLINGEN. Verfolgt wird von allen vier Fraktionen im Wendlinger Gemeinderat im Nachgang zur Klausurtagung Anfang Juni das gleiche Ziel: möglichst rasche Umsetzung der Sportstättenauslagerung, Realisierung der Ganztagesschule und Bau eines Treffpunktes in der Stadtmitte. Bereits in der Sitzung des Ausschusses für Umwelt und Technik hatten die Freien Wähler einen Katalog von Forderungen aufgestellt und einen Zeitplan gleich mitgeliefert. Jetzt wurde über diesen Antrag in der jüngsten Sitzung des Gemeinderates diskutiert und am Ende doch nicht abgestimmt.

Dieser Forderungskatalog der Freien Wähler aus der Ausschuss-Sitzung landete jetzt als förmlicher Antrag zur Abstimmung vor dem Gemeinderat. Gefordert wurde demnach laut Vorlage der Stadtverwaltung in der Sitzung des Gremiums am 26. Juli Folgendes: Grundsatzbeschlüsse zur Auslagerung der Sportstätten, zum Bau des Treffpunktes in der Stadtmitte, zur Beauftragung der Landsiedlung „mit der Durchführung beider Projekte“ und eine Untersuchung der Kaufkraftströme in Wendlingen. Bis zum 27. September vorliegen sollten darüber hinaus Zahlen zur Flächenoptimierung im neuen Treffpunkt Stadtmitte. Für Bürgermeister Frank Ziegler war dieser Antrag nicht notwendig, hatte die Verwaltung doch ohnehin einen solchen Terminplan vorgesehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Wendlingen