Schwerpunkte

Wendlingen

Gemeinderat genehmigt Mehrkosten für Treffpunkt

26.04.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

. . . nicht aber zusätzliche Honorarkosten Über die Anschaffung eines Flügels soll gesondert diskutiert werden

WENDLINGEN (sel). Wendlingens Gemeinderat stimmte unter dem Vorsitz von Stadtrat Gerd Happe einer ganzen Reihe von zusätzlichen Einrichtungen für den neuen Treffpunkt Stadtmitte zu. Insgesamt wurden Mehrkosten in Höhe von 228 500 Euro bewilligt, nicht allerdings Honorarkosten in Höhe von 21 500 Euro. Fragen, wie diese Summe zustande gekommen war, mussten offen bleiben. Bürgermeister und Stadtbaumeister waren wegen Krankheit in der Sitzung am Dienstag nicht anwesend.

Architekt Kai Haag von den Drei Architekten stellte die zusätzlich notwendig gewordenen Einrichtungen und Zubehörteile vor und listete deren Kosten auf. So soll beispielsweise jetzt die Leinwand im großen Saal motorisch betrieben, sollen der große und der kleine Saal mit Beamern ausgestattet und die mobile Trennwand so ausgestattet werden, dass parallele Sprechveranstaltungen möglich werden. Notwendig werden aber auch Holzverkleidungen und durchscheinende Vorhänge im großen und kleinen Saal als Tiefenabsorber, die die Nachhallzeiten für tiefe Töne verringern sollen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 33% des Artikels.

Es fehlen 67%



Wendlingen