Schwerpunkte

Wendlingen

Gemeindehaus wird zum Kinderhaus

16.04.2013 00:00, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stadt investiert in der Bismarckstraße über eine Million Euro – Neues Kinderhaus mit zwei Krippen und einer Kindergartengruppe

In direkter Nachbarschaft zur Gartenschule wird derzeit das einstige Gemeindehaus der Evangelischen Kirchengemeinde zum Kinderhaus umgebaut. Im Innern wurden die beiden Gebäudeteile nahezu völlig ausgebeint, wurden neue Wände eingezogen. Die Stadt investiert in diesen Umbau und die hier zu schaffenden Kinderbetreuungsplätze über eine Million Euro.

WENDLINGEN. Die Veränderungen an der Fassade des einstigen Gemeindehauses, das die Stadt erst zum Jahresbeginn von der Evangelischen Kirchengemeinde Wendlingen erworben hat, sind nur gering. Hier wird eine Öffnung für einen späteren Ausgang geschaffen, da werden Fenster geschlossen. Noch immer aber hat das Gemeindehaus, dessen alter Teil aus dem Jahr 1922 stammt, wobei der neuere Trakt aus den 80er-Jahren datiert, den unverwechselbaren Wiedererkennungseffekt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Wendlingen

Halbzeit bei Neuverlegung von Leitung

Tiefbauarbeiten für neue Wasserleitung von knapp einem Kilometer auf der „Halde“ – Verbesserung des Wasserdrucks

Sie soll den Wasserdruck auf seinem Weg in den Stadtteil Unterboihingen stabil halten. Das ist der Grund, weshalb die Wasserleitung im…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen