Schwerpunkte

Wendlingen

Gemeinde macht Weg für Bauunternehmen frei

19.08.2021 05:30, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein vorhabenbezogener Bebauungsplan soll die Einwände des Landratsamtes gegen die geplante Bebauung im Gewerbegebiet Stattmannstraße entkräften.

OBERBOIHINGEN. In der Stattmannstraße hat die Gemeinde Oberboihingen ihre letzten Gewerbeflächen. Aufgeteilt ist das Gebiet in drei Bauabschnitte. Wegen der Nähe des ersten Abschnitts zur bestehenden Wohnbebauung wurden hier nur Betriebe zugelassen, die nicht wesentlich stören.

Im Dezember 2020 stellte ein ortsansässiges Bauunternehmen einen Bauantrag zum Neubau eines Bürogebäudes mit Sozialräumen, Fahrzeughalle, Garagen, Betriebshof, Betriebsinhaber- und Hausmeisterwohnung. Das Landratsamt ist jedoch der Ansicht, dass die geplante Nutzung durch ein Bauunternehmen nicht mit der im Bebauungsplan festgesetzten Nutzung vereinbar ist. Diverse Gerichtsurteile zählen Bauunternehmen allerdings nicht zu den Betrieben, die von vornherein typischerweise in einem Mischgebiet unzulässig sind, wie die Verwaltung in Erfahrung brachte. Um klare rechtliche Vorgaben zu schaffen, soll nun ein vorhabenbezogener Bebauungsplan aufgestellt werden, der die Realisierung des geplanten Betriebs unmissverständlich zulässt. Er umfasst jedoch nur den Teilbereich des B-Plans „Stattmannstraße II“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 60% des Artikels.

Es fehlen 40%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit