Schwerpunkte

Wendlingen

„Gelungenes Konzept, ich freu’ mich drauf“

20.10.2018 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein Zwischenstand über die weiteren Planungen für das gemeinsame Gebäude von Kirchengemeinde und Bruderhausdiakonie

Es ist still geworden um das geplante Gemeindezentrum der Evangelischen Kirchengemeinde in Wendlingen. Doch dieser Schein trügt. Intern wird das Vorhaben vorangetrieben. Wie weit die Planungen mittlerweile gediehen sind, darüber konnten sich die Mitglieder der Kirchengemeinde am Donnerstag informieren.

Bei dieser Ansicht auf der Südseite des geplanten Gebäudes ist rechts der Bereich des Gemeindezentrums und links der Teil von der Bruderhausdiakonie zu sehen.  Grafik: Drei Architekten
Bei dieser Ansicht auf der Südseite des geplanten Gebäudes ist rechts der Bereich des Gemeindezentrums und links der Teil von der Bruderhausdiakonie zu sehen. Grafik: Drei Architekten

WENDLINGEN. Es herrschte eine einträchtige Stimmung im Großen Saal des Treffpunkts Stadtmitte. Das Interesse der Kirchengemeindemitglieder hätte allerdings mit circa 50 Personen zahlenmäßig etwas höher sein können. Nachdem sich das gemeinsame Projekt von Kirche und Bruderhausdiakonie allerdings bereits seit vielen Jahren hinzieht, hat sich die Euphorie wohl etwas gelegt, zumal das Vorhaben noch etwas mehr Zeit in Anspruch nehmen wird. Nichtsdestotrotz: am Donnerstag wurde die aktuelle Planung erstmals außerhalb des Kirchengemeinderats präsentiert.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 23% des Artikels.

Es fehlen 77%



Wendlingen