Schwerpunkte

Wendlingen

Gelebte Geschichte bewahrt

19.05.2014 00:00, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stadtmuseum Wendlingen läutet Jubiläumsjahr mit einer besonderen Ausstellung ein

Wendlingens Geschichte hat seit zehn Jahren ein festes Zuhause: das Stadtmuseum in der Kirchstraße. Dort kann man über die Stadt und ihre Ortsteile viel Wissenswertes erfahren. Hinter der interessanten Schau in dem historischen Gemäuer des alten Unterboihinger Pfarrhauses stecken Hunderte Stunden ehrenamtlicher Arbeit.

Gestern im Garten des Stadtmuseums: zwei „Macher“ im Gespräch, links Bürgermeister Steffen Weigel, rechts Peter Hoefer, Vorsitzender des Wendlinger Museumsvereins. Der Verein betreibt das Stadtmuseum auf ehrenamtlicher Basis.  Foto: zog
Gestern im Garten des Stadtmuseums: zwei „Macher“ im Gespräch, links Bürgermeister Steffen Weigel, rechts Peter Hoefer, Vorsitzender des Wendlinger Museumsvereins. Der Verein betreibt das Stadtmuseum auf ehrenamtlicher Basis. Foto: zog

WENDLINGEN. Zum Auftakt des Jubiläumsjahres macht eine Fotoausstellung sichtbar, was die Mitglieder des Museumsvereins im Laufe der Jahre alles geleistet haben. Fast schien es, als könne es Peter Hoefer selbst kaum fassen. Im Dachgeschoss des barocken Pfarrhauses stand der Vorsitzende des Museumsvereins vor den Bildern, die das Stadtmuseum im rohen Sanierungszustand zeigen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Wendlingen