Schwerpunkte

Wendlingen

Geld vom Land für Breitband - Auch Wendlingen und Köngen bekommen Förderung

29.11.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fast vier Millionen Euro fließen für schnelles Internet in den Landkreis. Wendlingen bekommt 238 000 Euro, Köngen sogar 612 000 Euro.

Die beiden Kirchheimer Abgeordneten Dr. Natalie Pfau-Weller und Andreas Schwarz freuen sich über die Breitbandförderung für ihren Wahlkreis von insgesamt 3 970 432 Euro. „Überall dort, wo die wirtschaftlichen Voraussetzungen für einen privatwirtschaftlichen Netzausbau nicht gegeben sind, unterstützt die Landesregierung den Breitbandausbau der Telekommunikationsunternehmen“, erläutert der Fraktionsvorsitzende der Grünen-Landtagsfraktion, Andreas Schwarz.

Seine Landtagskollegin Dr. Natalie Pfau-Weller ergänzt: „Eine ausgebaute digitale Infrastruktur lässt unsere Unternehmen wettbewerbsfähig bleiben, fördert die Chancengleichheit zwischen Stadt und Land und begleitet zudem die Gemeinden beim demografischen Wandel. Mit den aktuellen Ausbauprojekten werden wir dem Ziel, dass überall in Baden-Württemberg gigabitfähige Netze verfügbar sind, wieder einen großen Schritt näher kommen“.

Die Regierungsfraktionen im baden-württembergischen Landtag haben sich im aktuellen Koalitionsvertrag das Ziel gesetzt, bis 2025 einen flächendeckenden Ausbau mit Gigabit-Netzen zu erreichen. Überall dort, wo kein privatwirtschaftlicher Netzausbau stattfindet, investiert das Land in den kommunalen Breitbandausbau.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit