Schwerpunkte

Wendlingen

Geld für Flutopfer

20.08.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KÖNGEN. Die Bilder der Hochwasser-Katastrophe im Juli in Deutschland werden so schnell nicht vergessen werden. So groß das Leid der Betroffenen auf der einen Seite, so erfreulich war andererseits zu sehen, wie viel Hilfsbereitschaft im Zuge der Katastrophe in kürzester Zeit einging. Auf Initiative der Spielerin Anna Klingler (Erste Frauenmannschaft) rief der TSV Köngen Handball zu Spenden auf. Innerhalb von nur zehn Tagen kamen 2100 Euro zusammen. Der Hauptverein zeigte sich begeistert vom Engagement der „Köngurus“ und erhöhten den Betrag auf stolze 2500 Euro.

2500 Euro hat der TSV Köngen für die Flutopfer im Ahrtal gesammelt. Foto: TSV Köngen
2500 Euro hat der TSV Köngen für die Flutopfer im Ahrtal gesammelt. Foto: TSV Köngen

Die gesammelten Gelder gingen an „Aktion Deutschland hilft“ – und kommen damit unmittelbar den betroffenen Familien zugute. Das Foto zeigt TSV-Vorstand Peter Hilss (links) und der Handball-Abteilungsleiter Sebastian Wachtarz mit dem symbolischen Spendenscheck. pm

Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit