Schwerpunkte

Wendlingen

Geheimnisvolles, persönliches Bildgedächtnis

18.02.2005 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ausstellung „Stolen Images“ von Horst Peter Schlotter in der Städtischen Galerie eröffnet - Künstlergespräch am kommenden Sonntag

WENDLINGEN. Da versetzte es Edith Streppel einen gehörigen Schreck, als sie am Montag die Wendlinger Zeitung aufschlug und ihr als Erstes die Schlagzeile „gestohlene Bilder“ ins Auge fiel. Ihr erster Gedanke: Da ist die Ausstellung noch nicht mal eröffnet, und schon sind die Bilder gestohlen worden. - Ein ungeheuerlicher und bislang einmaliger Vorgang seit Bestehen der Galerie. Dem Schreck war jedoch rasch die Erkenntnis gefolgt, dass in dem Artikel lediglich von einem Kunstgriff die Rede war, dessen sich der Künstler bisweilen bedient, wie die Vorsitzende des Galerievereins anschließend beim genaueren Lesen erleichtert feststellen konnte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 14% des Artikels.

Es fehlen 86%



Wendlingen