Schwerpunkte

Wendlingen

Geborstenes Rohr setzt

18.10.2006 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (gki). Ein Wasserrohrbruch hat gestern viele Hundert Haushalte in Wendlingen im wahrsten Sinne des Wortes aufs Trockene gesetzt. Eine freigelegte Wasserleitung in der Kirchheimer Straße war plötzlich gerissen.

Auf Nachfrage unserer Zeitung beim Wassermeister waren von der Störung folgende Straßen betroffen: Kirchheimer Straße, Schillerstraße, Alleenstraße, Humboldtweg, Neuwiesenstraße, Boßlerstraße und Teile der Neuffenstraße. Bis zu drei Stunden ging dort gar nichts mehr, zumal die Störung in die Mittagszeit fiel, in der viele Haushalte gerade das Mittagessen zubereiteten. Bei der Stadtverwaltung und bei der Polizei liefen darauf die Drähte besorgter, aber auch verärgerter Einwohner heiß, rund 100 Anrufer wurden gezählt.

Vermutlich ist Materialermüdung die Ursache für den gebrochenen Klemmring am Rohr, der zu dem Wasserverlust geführt hat, teilte Wassermeister Maigler gestern auf Anfrage unserer Zeitung mit. Fremdes Einwirken sei damit auszuschließen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit