Schwerpunkte

Wendlingen

Geballte musikalische Frauenpower

06.03.2018 00:00, Von Dietmar Hierl — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Umjubeltes Benefizkonzert des Vereins der Förderer und Freunde der Musikschule Köngen/Wendlingen mit vier Sopranistinnen

Früher begeisterten die drei Tenöre Pavarotti, Carreras und Domingo nicht nur die Opernwelt. Seit Sonntag spricht man in Wendlingen und Umgebung nur noch von den vier Sopranistinnen Welschenbach, Unden, Hudarew und Beyer.

Nach einem gelungenen Konzert und einem einprägsamen Abend nehmen die Künstler (von links) Jörg Dobmeier, Nina Simone Unden, Sonnhild Beyer, Martina Welschenbach, Sarah Hudarew und Christian Ludwig viel Beifall des Publikums entgegen.  Foto: Hierl
Nach einem gelungenen Konzert und einem einprägsamen Abend nehmen die Künstler (von links) Jörg Dobmeier, Nina Simone Unden, Sonnhild Beyer, Martina Welschenbach, Sarah Hudarew und Christian Ludwig viel Beifall des Publikums entgegen. Foto: Hierl

WENDLINGEN. Am Sonntagabend veranstaltete der Verein der Förderer und Freunde der Musikschule Köngen/Wendlingen ein Frühlings-Benefizkonzert zugunsten der Musikschule. Vor ausverkauftem Haus im Treffpunkt Stadtmitte begeisterten die vier Sopranistinnen Martina Welschenbach, Nina Simone Unden, Sarah Alexandra Hudarew und Sonnhild Beyer (allesamt „Eigengewächse“ der Musikschule) mit einem bunten Melodienstrauß aus Oper, Operette bis hin zu Musical und Jazz das Publikum. Abwechselnd wurden sie am Flügel vom Leiter der Musikschule, Jörg Dobmeier und vom Dirigenten und künstlerischen Leiter des Kölner Kammerorchesters, Christian Ludwig begleitet. Ludwig führte zudem als Conférencier kurzweilig und amüsant durch das Programm und versorgte das Publikum zudem mit Erläuterungen und netten Anekdoten zu den vorgetragenen Stücken und Komponisten.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 39% des Artikels.

Es fehlen 61%



Wendlingen