Wendlingen

Fundstücke aus einer 2000 Jahre alten Geschichte

28.09.2013, Von Horst Jenne — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wanderausstellung „Römerstraße Neckar-Alb-Aare“ im Köngener Rathaus

Freuen sich über die Ausstellung in Köngen: Römer-Experte Martin Luik, die Museums-Mitarbeiterinnen Carmen Zeis und Gudrun Schmezer, Hauptamtsleiter Gerhard Stoll und Geschäftsführerin Christiane Frank (von links).  Foto: Jenne
Freuen sich über die Ausstellung in Köngen: Römer-Experte Martin Luik, die Museums-Mitarbeiterinnen Carmen Zeis und Gudrun Schmezer, Hauptamtsleiter Gerhard Stoll und Geschäftsführerin Christiane Frank (von links). Foto: Jenne

KÖNGEN. Wenn wir von Römern hören, denken wir zuallererst an Asterix und Obelix. Die beiden Superhelden spielen allerdings bei der Römer-Ausstellung im Köngener Rathaus keine Rolle. Dort geht es vielmehr um die „Römerstraße Neckar-Alb-Aare“. Am Donnerstagabend fand die öffentliche Vernissage statt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Wendlingen