Wendlingen

Fundamente für Treffpunkt in Vorbereitung

26.09.2007, Von Christa Ansel — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Stadt investiert in das Projekt am Marktplatz 5,55 Millionen Euro Bis Jahresende soll die Decke des Untergeschosses fertig sein

WENDLINGEN. Was derzeit in der Stadtmitte mit dem Bau des Treffpunkts und am Speckweg mit dem Bau der neuen Sportanlagen und der Sporthalle realisiert wird, lässt die Stadt in den Blickpunkt der Region rücken. In keiner Kommune im Großraum Stuttgart wird derzeit so viel investiert wie in Wendlingen. Und da ist der Umbau der Ludwig-Uhland-Schule zur Ganztagsschule oder der Ausbau der Kirchheimer Straße noch gar nicht berücksichtigt. Gestern waren Bürgermeister Frank Ziegler und Stadtbaumeister Paul Herbrand mit Pressevertretern auf Baustellenfahrt.

5,55 Millionen Euro investiert die Stadt Wendlingen in den Bau des Treffpunkts in Wendlingens Stadtmitte zwischen Rathaus, Bücherei und Kindergarten. Der Entwurf für das kulturelle Zentrum der Stadt stammt von den drei Architekten aus Stuttgart, die vor 25 Jahren auch die Neue Stadtmitte geplant haben. Die Bauleitung liegt in den Händen der Wendlinger Architekten Antje Czogalla und Peter Wild.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Wendlingen