Schwerpunkte

Wendlingen

Für rauchfreie Zonen

24.11.2005 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (sel). Stadträtin Marianne Erdrich-Sommer appellierte in der Sitzung des Gemeinderats an die Verantwortung des Schulträgers zum Thema Rauchen bei Kindern und Jugendlichen. Die Verwaltung solle auf die Schulen einwirken, angesichts immer jüngerer Raucher Maßnahmen zu ergreifen, um das Rauchen einzudämmen. Mit aller Macht müsse gegen das Rauchen vorgegangen werden. Zigarettenautomaten im Umfeld der Schulen beispielsweise seien nicht mehr zu dulden. Auch Stadtrat Alois Hafner (CDU) wünschte sich hier eine massive Unterstützung der Stadt und forderte einen richtungsweisenden Beschluss, in allen öffentlichen Gebäuden der Stadt das Rauchen zu untersagen. Alle Anstrengungen sollten unternommen werden, damit junge Menschen erst gar nicht mit dem Rauchen anfangen. Stadträtin Ingrid Stetter (CDU) forderte die Verwaltung auf, einen solchen Beschluss für das Rauchverbot in allen öffentlichen Gebäuden vorzubereiten. Auch Stadträtin Dr. Gabriele Fitzner (SPD) glaubt dies durchsetzen zu können, nachdem das Rauchverbot selbst in den irischen Pubs realisiert werde. In den Schulen, so Stadträtin Erdrich-Sommer, müsse eine ernsthafte Diskussion zum Thema in Gang kommen. Die Verwaltung wurde beauftragt, entsprechende Abfragen bei den Schulen vorzunehmen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Wendlingen