Schwerpunkte

Wendlingen

Friedhöfe gehen mit der Zeit

05.03.2019 00:00, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wendlingen will ein neues Konzept für seine drei Friedhöfe – Befragung im E-Portal und Infoveranstaltung am 18. März

Die Friedhofsordnung von Wendlingen trat 1995 in Kraft und wurde letztmals 2013 geändert. Doch seitdem wurde immer deutlicher, dass die Menschen die doch starke Reglementierung durch die Satzung für nicht mehr zeitgemäß halten. Nun will die Stadt Wendlingen sie ändern. Und herausfinden, was die Bürger sich wünschen.

Der Unterboihinger Friedhof ist bereits ein schöner, friedvoller Ort, an dem man auch einfach mal die Seele baumeln lassen kann. sg
Der Unterboihinger Friedhof ist bereits ein schöner, friedvoller Ort, an dem man auch einfach mal die Seele baumeln lassen kann. sg

WENDLINGEN. Es gibt Friedhöfe, die sind legendär. Père Lachaise in Paris beispielsweise. Oder der Wiener Zentralfriedhof. Dem der österreichische Liedermacher Wolfgang Ambros gar ein musikalisches Denkmal gesetzt hat. Man geht gerne auch ohne Anlass hin. Einfach weil die Friedhöfe schön sind. Den Nürtinger Waldfriedhof nutzen einige Menschen, um früh morgens bei einen kurzen Spaziergang Kraft für den Tag zu tanken.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Wendlingen