Schwerpunkte

Wendlingen

„Frieden schaffen – Klima retten“

26.08.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (pm). Das Friedensbündnis Esslingen und der DGB-Kreisverband Esslingen-Göppingen laden ein zu einer Veranstaltung zum Antikriegstag am 1. September um 17 Uhr an der Nikolauskapelle Esslingen, Innere Brücke. Dieses Jahr steht der Antikriegstag unter dem Thema „Frieden schaffen – Klima retten!“. Am Tage des Bekenntnisses für den Frieden spricht Roland Blach, Deutsche Friedensgesellschaft/Vereinigte Kriegsdienstgegner. Weitere Mitwirkende sind Sigrid Altherr-König und Parents for Future, Esslingen. Die musikalische Umrahmung gestaltet das Friedensteam des Evangelischen Kirchenbezirks Esslingen.

Wendlingen

Chöre rund um Wendlingen in Sorge um ihren Fortbestand

Keine Proben, keine Konzerte: Chöre und Gesangvereine leiden unter dem zweiten Lockdown

WENDLINGEN. Schon der erste Lockdown im Frühjahr traf die Chöre hart: Von einem Tag auf den nächsten ging nichts mehr, weder Proben noch Auftritte. Über den Sommer konnte mit eigens…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen