Anzeige

Wendlingen

Frauenfrühstück

23.03.2009, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN (pm). Das von der evangelischen Kirche initiierte Frauenfrühstück kann dank großem ehrenamtlichem Engagement fortgesetzt werden. Am Samstag, 28. März, um 8.45 Uhr findet im Gemeindehaus in der Bismarckstraße das nächste Frauenfrühstück zum Thema „Neid – ein verdrängtes Gefühl“ statt. Referieren ist die Wendlinger Lehrerin Inge Göltenboth. Religionen beschäftigen sich mit dem Neid, einem Gefühl, das in früher Kindheit entsteht. Im Christentum wird Neid als „Wurzelsünde“ bezeichnet. Fällt es deshalb schwer, zu den eigenen Neidgefühlen zu stehen? Wie entstehen Neidgefühle und wie kann gelernt werden, konstruktiv damit umzugehen? Fragen, auf die beim Frauenfrühstück nach Antworten gesucht wird. Ein reichhaltiges Frühstücksbüfett wird angeboten. Die musikalische Umrahmung übernimmt die Musikschule Wendlingen. Es wird außerdem ein Büchertisch vom Besuchsdienst des St.-Antonius-Hauses in Wernau angeboten und falls nötig auch Kinderbetreuung. Ein Unkostenbeitrag wird erhoben. Anmeldung bis Donnerstag, 26. März, 12 Uhr, bei Diakonin Elisabeth Schoch-Fischer, Telefon (0 70 24) 5 44 47.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Anzeige

Wendlingen