Schwerpunkte

Wendlingen

Frauen in Not brauchen Wohnraum

12.08.2015 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Verein „Frauen helfen Frauen“ bittet Vermieter um Hilfe

KIRCHHEIM (la). Der Verein „Frauen helfen Frauen“ Kirchheim sucht dringend Wohnraum für Frauen in Notlagen. Der Mangel an günstigen Mietwohnungen führt auch bei dieser Personengruppe zu gravierenden Problemen: Frauen und ihre Kinder sind gezwungen, länger in Gewaltbeziehungen zu verbleiben.

„Nur mit der Perspektive auf günstigen Wohnraum können wir Frauen und Kindern wirksam aus ihrer Gewaltbeziehung heraushelfen“, unterstützt Katharina Kiewel, Sozialdezernentin des Landkreises Esslingen, den Aufruf des Vereins „Frauen helfen Frauen“, der außer in Kirchheim auch in Filderstadt und Esslingen aktiv ist. Kiewel bittet, den Vereinen günstige leer stehende Wohnungen zu melden. Aufgrund des Mangels an günstigen Mietwohnungen mussten im vergangenen Jahr über 200 Anfragen hilfesuchender Frauen von den Frauenhäusern im Landkreis Esslingen abgewiesen werden.

Im Landkreis Esslingen stehen Frauen, die in Krisensituationen Hilfe suchen, 43 Plätze in Frauenhäusern an den drei Standorten offen. Der Landkreis trägt einen Großteil der Kosten für die Frauenhäuser und die Interventionsstellen bei häuslicher Gewalt. 2014 fanden 83 Frauen und 95 Kinder in den Frauenhäusern Zuflucht, 96 Frauen wurden nach einem polizeilichen Einsatz bei häuslicher Gewalt oder einem Wohnungsverweis beraten und über 150 Frauen suchten die Beratungsstellen auf.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Wendlingen