Schwerpunkte

Wendlingen

Fraktionen ziehen an einem Strang

25.01.2018 00:00, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Fraktionen im Wendlinger Gemeinderat gaben ihre Stellungnahmen zum Haushaltsplanentwurf 2018 ab

Trotz sprudelnder Steuereinnahmen, die sich im Haushaltsplanentwurf 2018 niederschlagen, fallen die Stellungnahmen der Fraktionen im Rahmen der Haushaltsberatungen teilweise recht unterschiedlich aus. Bei einigen Themen, die man nicht gleichermaßen bei allen erwarten würde wie dem Klima- und Artenschutz, war man sich fraktionsübergreifend einig, dass hier mehr getan werden muss.

Trotz manch kontroverser Ansicht bei verschiedenen Themen sind sich die Fraktionen beim Klima- und Artenschutz einig: es muss mehr dafür getan werden. Unser Foto zeigt von links die Fraktionsvorsitzenden Alois Hafner (CDU), Ursula Vaas-Hochradl (Grüne), Ansgar Lottermann (SPD) und Werner Kinkelin (Freie Wähler).  gki
Trotz manch kontroverser Ansicht bei verschiedenen Themen sind sich die Fraktionen beim Klima- und Artenschutz einig: es muss mehr dafür getan werden. Unser Foto zeigt von links die Fraktionsvorsitzenden Alois Hafner (CDU), Ursula Vaas-Hochradl (Grüne), Ansgar Lottermann (SPD) und Werner Kinkelin (Freie Wähler). gki

WENDLINGEN. Die optimistischen Prognosen zu den Steuereinkünften für die Jahre bis 2021 stellte Alois Hafner an den Anfang seiner Rede zum Haushalt, um aber dann auch gleich die Erwartungen zu bremsen. Statt die üppig fließenden Einnahmen auszugeben, wies er auf die Ausgabenseite hin, die sich nach der Einschätzung des CDU-Fraktionsvorsitzenden „ebenfalls mit einer erheblichen Dynamik nach oben entwickelt“. Trotz Rekordeinnahmen von 38 Millionen Euro stehen Ausgaben in Rekordhöhe von 37 Millionen Euro gegenüber. „Gerade mal ein Plus von einer Millionen Euro“, ist den Christdemokraten „zu wenig ambitioniert“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Wendlingen