Anzeige

Wendlingen

Flughafen-Expressbus wird vom Land kofinanziert

26.02.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Haltestellen auch in Wendlingen und Köngen

WENDLINGEN (pm). Das Land Baden-Württemberg wird den Expressbus von Kirchheim über Neuhausen zum Flughafen mit 50 Prozent der Kosten bezuschussen. Das gaben der Kirchheimer Abgeordnete Andreas Schwarz (Grüne) und die beiden Esslinger Abgeordneten Andrea Lindlohr (Grüne) und Wolfgang Drexler (SPD) in einer Pressemitteilung bekannt.

Zum Fahrplanwechsel im Dezember 2016 könne der Verband Region Stuttgart die Expressbusslinie von Kirchheim zur S-Bahn-Station am Flughafen einrichten. „Ich freue mich, dass es beim neuen Landesprogramm Regiobusse gelungen ist, diese wichtige Relation in die Bezuschussung aufzunehmen. So erreichen die Fahrgäste aus Kirchheim schneller die Verkehrsdrehscheibe am Flughafen“, erklärte Andreas Schwarz. Er wies darauf hin, dass auch Haltestellen am Omnibusbahnhof in Wendlingen und in der Kirchheimer Straße in Köngen eingerichtet werden sollen. „Die neue Expressbusslinie wird eine Lücke im öffentlichen Nahverkehr im Kreis Esslingen schließen“, machte Landtagsvizepräsident Wolfgang Drexler deutlich.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 43% des Artikels.

Es fehlen 57%



Anzeige

Wendlingen

Gewässerschutz – ein Marathonlauf

Das Wendlinger „Büro am Fluss“ beschäftigt sich seit 20 Jahren mit Projekten rund um den Neckar – Büro wird zur GmbH

Um etwas zu gestalten braucht es Visionen. Die Initative „Lebendiger Neckar“hatte 1998 die Vision, am Neckar neue Lebensräume,…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen