Schwerpunkte

Wendlingen

Finger weg vom Glimmstängel

06.08.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

26 Schulklassen schlossen Projekt „Be smart – don’t start“ erfolgreich ab

Pia ist eine der Hauptautorinnen der Umfragen für die Aktion „Be smart – don´t start“. pm
Pia ist eine der Hauptautorinnen der Umfragen für die Aktion „Be smart – don´t start“. pm

(la). Viele Jugendliche beginnen im Alter von 12 bis 14 Jahren, mit dem Rauchen zu experimentieren. Genau dort setzt der bundesweite Wettbewerb „Be smart – don’t start“ an. Er richtet sich an Schulklassen, die sich entscheiden, für ein halbes Jahr rauchfrei zu bleiben. Der Wettbewerb fand in diesem Jahr bereits zum 23. Mal statt. Deutschlandweit beteiligten sich über 7000 Schulklassen. Auch 33 Schulklassen aus dem Landkreis starteten im Herbst 2019. Sie hatten sich verpflichtet, ein halbes Jahr lang nicht zu rauchen oder mit dem Rauchen nicht anzufangen. Wöchentlich wurde diese Selbstverpflichtungserklärung abgefragt und zusätzliche Fragen rund um das Thema beantwortet. 26 Schulklassen schlossen den Wettbewerb Ende April 2020 erfolgreich ab.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 57% des Artikels.

Es fehlen 43%



Wendlingen

Hohe Investitionen ins Wassernetz in Wendlingen

Wasserwerk schließt 2019 mit Jahresgewinn von über 111 000 Euro ab – Lisa Mägerle neue kaufmännische Leiterin beim Wasserwerk

Zum letzten Mal gab Stadtkämmerer Horst Weigel über den Jahresabschluss des Eigenbetriebs Wasserwerk der Stadt Wendlingen für…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen