Wendlingen

Finanzen Wendlingens sehen gut aus

01.08.2015, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Kämmerer Horst Weigel legte dem Gemeinderat einen Finanzzwischenbericht vor

WENDLINGEN. Sehr zufrieden zeigte sich Kämmerer Horst Weigel in der letzten Gemeinderatssitzung vor der Sommerpause über die Entwicklung der Finanzen in der Lauterstadt. So sei die Konjunktur nach wie vor gut, was sich im Ergebnishaushalt vor allem bei der Gewerbesteuer bemerkbar mache. Hier konnte Weigel eine Verbesserung von 1,3 Millionen Euro gegenüber dem im Haushaltsplan 2015 eingestellten Ansatz von 6,9 Millionen Euro verkünden. Auch die Einkommensteuereinnahmen weisen 150 000 Euro mehr auf, als im Haushaltsplan angenommen. Insgesamt gebe es also Mehreinnahmen von 1,45 Millionen Euro.

Doch dem Hochgefühl folgte gleich ein Dämpfer, denn viel Gewerbesteuer bedeute natürlich auch, dass höhere Gewerbesteuerumlage gezahlt werden müssen. In Wendlingen macht das ein Mehr von 260 000 Euro aus.

Bei den Personalkosten seien bisher 46,4 Prozent des Haushaltsansatzes abgeflossen, beim Gebäudeunterhalt 60,7 Prozent. Der Unterhalt der Außenanlagen sei bereits bei 76,7 Prozent des Planansatzes angelangt, die Straßenunterhaltung bei 80,5 Prozent. 66,6 Prozent des Planansatzes seien für die Gebäudebewirtschaftung bereits ausgegeben. 52,7 Prozent des Planansatzes für den Personalkostenzuschuss in den Kindertagesstätten seien ebenfalls bereits abgeflossen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 54% des Artikels.

Es fehlen 46%



Wendlingen

Lebensraum für seltene Vogelarten

40 Jahre Naturschutzgebiet „Wernauer Baggerseen“– Daimler will Pachtvertrag für Teststrecke kündigen – Erweiterung geplant

Zusammen umfasst das Naturschutzgebiet „Wernauer Baggerseen“ und „Neckarwasen“ aktuell gut 45 Hektar. Nach Einstellung der…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen