Wendlingen

FiFeFo: Das Ehrenamt bewegt etwas

13.08.2018 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Beim Ferienprogramm des Jugendhauses Zentrum Neuffenstraße waren 38 freiwillige Helfer im Einsatz

Die freiwilligen FiFeFo-Helfer ohne die das Programm nicht zu stemmen wäre. Foto: pm
Die freiwilligen FiFeFo-Helfer ohne die das Programm nicht zu stemmen wäre. Foto: pm

WENDLINGEN (pm). Das Jugendhaus Zentrum Neuffenstraße veranstaltete dieses Jahr zum zehnten Mal im Auftrag der Stadt Wendlingen das FiFeFo (Firmenservice, Freizeitspaß und Forschergeist). Zum dritten Mal fand es nun auf dem Schulhof des Schulzentrums am Berg statt. Zwei Wochen lang tobten sich 135 Kinder bei zum Teil großer Hitze auf dem Schulhof zwischen der Mensa, der Sporthalle am Berg und dem Robert-Bosch-Gymnasium aus.

Die Kinder forschten in ihren Altersgruppen im Pavillon der Johannes-Kepler-Realschule, bastelten oder erlebten Action in verschiedenen Workshops, kühlten sich in den zwei Pools ab und machten Ausflüge, unter anderem zum Klettergarten Plochingen, mehrmals ins Freibad oder zum Naturfreundehaus in Wendlingen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 63% des Artikels.

Es fehlen 37%



Wendlingen

Ein Plädoyer für weniger Konsum

Die Kölnerin Olga Witt propagiert ein Leben ohne Müll – Am Donnerstag ist sie zu Gast in der Stadtbücherei

Ein Leben (fast) ohne Müll? Für Olga Witt ist das Realität. Die vierfache Mutter hat zwei Unverpacktläden in Köln, betreibt einen erfolgreichen…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen