Schwerpunkte

Wendlingen

Feuerwehrmuseum öffnet wieder

04.06.2020 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KIRCHHEIM (pm). Durch die Corona-Krise konnte das Feuerwehr-Museum im April nicht öffnen und das Museumsfest am 19. April, zum zehnjährigen Bestehen des Feuerwehrmuseums, konnte ebenfalls nicht gefeiert werden. Nun öffnet das Museum am Samstag, 13. Juni, mit vorerst eingeschränkten Öffnungszeiten, jeweils an den Samstagen von 9 bis 12 Uhr.

Der „Rückkehrer 2018“, das erste Kirchheimer Tanklöschfahrzeug Magirus TLF 15, Baujahr 1950, ist nun restauriert und kann in der Fahrzeughalle neben den weiteren Feuerwehr-Oldtimerfahrzeugen und der Dampfspritze bewundert werden. Im ersten Stock ist die Sonderausstellung „Internationale Feuerwehrfahrzeugmodelle“ zu bewundern. Im Treppenaufgang wird die Holzschnitzfigur des Schutzpatrons der Feuerwehr aus dem 18. Jahrhundert, der heilige Sankt Florian, präsentiert.

Der Eintritt zum Museum ist frei. Den Besuchern steht ein Museumsführer zur Verfügung – gegen eine geringe Schutzgebühr. Dennoch gilt es, einige Dinge zu beachten. So haben die Besucher gemäß der Corona-Verordnung die Abstands- und Hygieneregeln zu beachten und es ist eine Mund-Nasen-Bedeckung (Alltagsmaske) zu tragen. Die Kinderspielecke ist geschlossen und die Besucherzahl ist auf zehn Personen gleichzeitig begrenzt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

5,00 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 79% des Artikels.

Es fehlen 21%



Wendlingen