Schwerpunkte

Wendlingen

Feuerwehr in Oberboihingen erhält Fotovoltaikanlage aufs Dach

05.01.2022 05:30, Von Sylvia Gierlichs — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der hohe Stromverbrauch macht diese Investition notwendig. Die Anlage soll den Eigenbedarf des Magazins decken. Die Gemeinderäte stimmten in der letzten Sitzung des Jahres 2021 zu, den Auftrag an die Firma Hummel Systemhaus zu vergeben.

Eine Fotovoltaikanlage für den Eigenverbrauch erhält die Oberboihinger Wehr. Foto: Just
Eine Fotovoltaikanlage für den Eigenverbrauch erhält die Oberboihinger Wehr. Foto: Just

OBERBOIHINGEN. Das Feuerwehrhaus der Gemeinde Oberboihingen verbrauchte im Jahr 2020 knapp 24 000 Kilowatt Strom pro Stunde. Das ist ordentlich. Um hier künftig Geld einzusparen, wird nun erst einmal investiert. Und zwar in eine Fotovoltaikanlage auf dem Dach des Gebäudes. Um zu ermitteln, welche Anlage geeignet ist, ließ die Gemeinde die Grundlagen und auch die Kosten durch das Uhinger Unternehmen H & H ermitteln. Die Firma hatte schon die gesamte Elektroplanung für das Feuerwehrhauses gemacht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit