Schwerpunkte

Wendlingen

Festplatz erhält neue Stromversorgung

26.06.2021 05:30, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

KÖNGEN (enbw). Die Gemeinde Köngen plant ab 2022 eine Neugestaltung des Areals Lindenturnhalle/Festplatz. Im Vorfeld dieses Vorhabens erneuert die Netze BW dort das Stromnetz. Das dient nicht nur als Vorbereitung der Baumaßnahmen, sondern insgesamt der Versorgungssicherheit vor Ort.

Die Arbeiten des Netzbetreibers beginnen am Montag, 5. Juli, und werden, wenn alles planmäßig verläuft, Ende Oktober abgeschlossen sein. Zunächst stellt die Netze BW am nordwestlichen Rand des Areals eine neue, kompakte Umspannstation auf. Sie ersetzt die alte Turmstation „Denkendorfer Straße 1“ aus dem Jahr 1928. Sie behindert die neue Bebauung des Areals und wird am Ende der Stromnetzerneuerung entkernt und abgebaut. Im Auftrag der Gemeinde wird zudem eine neue Straßenbeleuchtungsschaltstelle neben der neuen Trafostation eingerichtet und die sogenannten Festplatzschränke, über die die Stromversorgung bei Veranstaltungen erfolgt, erneuert und versetzt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 45% des Artikels.

Es fehlen 55%



Wendlingen

Wendlingen: Luftfilter für Schulen nur bedingt anschaffen

Die Stadt Wendlingen erwägt den Kauf von Luftfiltergeräten für Schulen unter bestimmten Voraussetzungen. Aber bei künftigen Sanierungen sollen festverbaute Luftfilteranlagen eine Rolle spielen.

WENDLINGEN. Über den Einsatz von Luftfiltern in Klassenräumen wird kontrovers…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit