Anzeige

Wendlingen

Faszination Bayern

02.10.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nach seinem ersten Soloprogramm „Faszination Allgäu“ setzt der Kabarettist Maxi Schafroth seine bizarre Beobachtungsreise fort. „Faszination Bayern“ heißt das neue Programm in seiner von langer Hand geplanten Kabarett-Trilogie. Die Idee dazu hatte Schafroth nach eigener Aussage im Alter von sieben Jahren beim Berühren des elektrischen Weidezauns in Gumpratsried bei Eggisried. „Das war bewusstseinserweiternd!“, so Schafroth, der im Rahmen seiner IHK-Lehre zum Bankkaufmann auch eine solide Kabarettausbildung genossen hat. In „Faszination Bayern“ geht die Reise heraus aus dem strukturschwachen Allgäuer Raum über den Lech bis in die gelobte Universitätsstadt München. Und am Sonntag, 8. Oktober, 19 Uhr, lässt er auch das Wendlinger Publikum des Zeltspektakels an den Erlebnissen teilhaben, die ihn in der bayerischen Landeshauptstadt ereilten. Für die Veranstaltung am Wendlinger Freibad gibt es noch Karten bei der „Brennessel“, Telefon (0 70 24) 34 17; im Buchladen im Langhaus, Telefon (0 70 24) 92 99 77, oder bei der Wendlinger Zeitung, Telefon (0 70 24) 9 20 27-0. pm

Wendlingen

Habitat der Gelbbauchunke verbessern

Erste Ergebnisse des Biodiversitäts-Checks liegen vor – Detaillierter Maßnahmenplan erst 2019

Die Stadt Wendlingen unterzieht sich freiwillig einem Biodiversitäts-Check: Welche Tiere sind noch da, welche fehlen, was kann getan werden? Erste Ergebnisse…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen