Wendlingen

Fahrspuren auf A 8 werden verschwenkt

12.03.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ab Mittwoch, 16. März, im Bereich des Rastplatzes Denkendorf

(pm) Die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH beginnt im Zusammenhang mit Stuttgart 21 bei der Erstellung des Tunnels Denkendorf mit einer neuen Bauphase. Dazu werden im Bereich der Tank- und Rastanlage Denkendorf von Mittwoch, 16. März, bis Donnerstag, 17. März, weitere Fahrspuren der Autobahn verlegt. Für die neue Bauphase werden in der Fahrtrichtung München–Karlsruhe die Fahrspuren über eine Länge von rund einem Kilometer nach Süden verschwenkt, teilt die Deutsche Bahn mit. Die neue Streckenführung folgt parallel der bereits Ende August 2015 erfolgten Verlegung der Fahrspuren der entgegengesetzten Fahrtrichtung Karlsruhe–München. Um darüber hinaus die Anbindung der Tank- und Rastanlage Denkendorf (Regenwald-Raststätte) an die Autobahn weiterhin sicherzustellen, wird eine provisorische Auffahrt auf die Autobahn erstellt.

Nördlich der Autobahn hat die Projektgesellschaft die Baugruben für das an den Tunnel angrenzende Stütz- und Trogbauwerk fertiggestellt. Über dieses wird die aus Richtung Stuttgart kommende Neubaustrecke nach Ulm in den Tunnel unterhalb der Autobahn geführt. Im Anschluss daran kann jetzt mit dem Bau der nördlichen Tunnelhälfte – in offener Bauweise – begonnen werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 74% des Artikels.

Es fehlen 26%



Wendlingen

Punktesystem statt Höchstpreis

Gemeinde Köngen legt die Vergabekriterien für die Grundstücke im Baugebiet „Burgweg West III“ fest

Im neuen Baugebiet „Burgweg West III“ sollen neben Mehrfamilienhäuser, aber auch kostengünstige Einfamilien- und Doppelhäuser entstehen. Doch wer hat…

Weiterlesen

Weitere Nachrichten aus Wendlingen Alle Nachrichten aus Wendlingen