Wendlingen

Fahrspuren auf A 8 werden verlegt

19.08.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ab 24. August in Richtung München – Grund: Bau ICE-Tunnel Denkendorf

DENKENDORF (pm). Die DB Projekt Stuttgart–Ulm GmbH beginnt Ende August mit der Verlegung von Fahrspuren der Autobahn 8 für den Bau des Tunnels Denkendorf im Bereich der Tank- und Rastanlage Denkendorf. Dabei wird in der ersten Bauphase ab Montag, 24. August, begonnen, die Fahrspuren der Fahrtrichtung Karlsruhe–München etwas einzuengen und in Richtung Mittelstreifen zu verschwenken. Diese Verschwenkung der drei Fahrspuren erfolgt auf einer Länge von rund einem Kilometer. Damit verbunden ist eine Reduzierung der Höchstgeschwindigkeit auf 80 Stundenkilometer. Diese Verkehrsführung ist erforderlich für die Verbreiterung des Standstreifens als Vorbereitung nachfolgender Bauphasen.

„Da wir den Tunnel Denkendorf in offener Bauweise bauen, ist eine Verlegung der Autobahn in mehreren Bauphasen erforderlich“, sagt Christophe Jacobi, der DB-Projektleiter für die Stuttgart-21-Abschnitte Filderbereich mit Flughafenanbindung und Filderbereich bis Wendlingen. „Die sechs Fahrspuren bleiben vor allem in den Hauptverkehrszeiten während der gesamten Bauzeit von etwa drei Jahren erhalten“, ergänzt Jacobi.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

6-Wochen-Angebot

  • 6 Wochen alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

19,90 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 55% des Artikels.

Es fehlen 45%



Wendlingen