Schwerpunkte

Wendlingen

Fällt die Badesaison 2022 im Freibad Wendlingen aus?

29.11.2021 05:30, Von Gaby Kiedaisch — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Beckensanierung im Wendlinger Freibad könnte vorgezogen werden.

WENDLINGEN. Dem Wendlinger Freibad steht eine Beckensanierung ins Haus. Bereits im Juli hatte der Gemeinderat dazu den Beschluss gefasst. Danach wird das große Schwimmerbecken mit Edelstahl und das Nichtschwimmer- und Mutter-Kind-Becken mit Folie ausgekleidet (wir berichteten).

Als Zeitplan war vorgesehen, nach der Badesaison 2022 mit der Sanierung zu beginnen. Mit einer Fertigstellung wäre nicht vor Ende Juni 2023 zu rechnen gewesen, sodass die Badesaison nicht wie gewöhnlich im Mai, sondern erst zum 1. Juli hätte starten können. „Ein eng gestrickter Zeitrahmen“, wie Bürgermeister Steffen Weigel in der Sitzung des Gemeinderats feststellen musste.

Stadtrat Alois Hafner (CDU) zeigte sich erstaunt darüber, weshalb man die Sanierung so weit hinauszögern will. Von ihm kam der Vorschlag, bereits im kommenden Jahr damit zu beginnen, zumal im nächsten Jahr angesichts der Corona-Pandemie auch nicht zu erwarten sei, dass „ungetrübte Freude“ herrschen werde. „Macht es nicht mehr Sinn, mit der Ausschreibung früher zu beginnen?“, sagte er in die Richtung Bürgermeister.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 59% des Artikels.

Es fehlen 41%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit