Schwerpunkte

Wendlingen

Exponate für

09.10.2007 00:00, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

WENDLINGEN(pm). Die nächste Sonderausstellung im Stadtmuseum in Wendlingen soll als Weiterführung der erfolgreichen Ausstellung Als die Großeltern noch klein waren anknüpfen. Mit dem Titel Damals im Kindergarten und Grundschule soll nun die Kindheit zwischen drei und zwölf Jahren dargestellt werden. Es soll ein möglichst breites Spektrum aufgezeigt werden: wie war die Kindergarten- beziehungsweise Schulzeit? (Dafür werden Schulhefte, Bücher, Fotografien, Kostüme für Umzüge und so weiter benötigt), womit haben die Kinder früher gespielt? (Blechspielzeug, Puppenstube, Kasperletheater, Eisenbahn, eventuell Selbstgebasteltes), womit haben sich die Kinder beschäftigt? (Gesellschaftsspiele, Kartenspiele, Strickliesel, Webrahmen, Märklin-Baukasten, Sammelalben, Poesiealben, Spielgeräte für draußen wie Rollschuhe, Stelzen, Kreisel), was trugen die Kinder früher? Der Museumsverein, der die Ausstellung wieder konzipiert und organisiert, möchte die Ausstellung mit solchen Sammel- oder Erinnerungsstücken ergänzen. Dafür ist er auf die Mithilfe der Bevölkerung angewiesen: Die Exponate können bei Angela Heilemann (Telefon 2166) beziehungsweise Peter Hoefer (Telefon 501055) oder im Museum abgegeben werden.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Wendlingen