Schwerpunkte

Wendlingen

Esslinger Bürgermeister will Impfzentrum und Impfbus erhalten

21.09.2021 05:30, Von Thomas Schorradt — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

In einem Offenen Brief an den baden-württembergischen Sozialminister Manfred Lucha stemmt sich der Esslinger Rathauschef gegen die Schließung der Einrichtung in der Zeppelinstraße. Er will die Einrichtung auch über den 30. September hinaus betreiben.

Eine Schließung des Esslinger Impfzentrums würde auch das Aus für den Impfbus bedeuten. Beides will der Esslinger Oberbürgermeister nicht hinnehmen. Foto: pm
Eine Schließung des Esslinger Impfzentrums würde auch das Aus für den Impfbus bedeuten. Beides will der Esslinger Oberbürgermeister nicht hinnehmen. Foto: pm

ESSLINGEN. Der Esslinger Oberbürgermeister Jürgen Zieger will sich nicht damit abfinden, dass das Impfzentrum in der Zeppelinstraße zum 30. September geschlossen wird – und damit auch das Ende der erfolgreichen Impfbuskampagne besiegelt wäre. In einem offenen Brief an den zuständigen baden-württembergischen Minister für Soziales und Integration, Manfred Lucha (Bündnis 90/Die Grünen), äußert der Rathauschef den „dringenden Wunsch“, jener möge sich doch für eine Verlängerung der Kreisimpfzentren und dem damit einhergehenden niederschwelligen mobilen Impfangebot des Impfbusses stark machen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel lesen
  • Mit PayPal bezahlen

1,20 €

einmalig

10-Tage-Angebot

  • 10 Tage alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch
  • Mit PayPal bezahlen

5,00 €

einmalig

Digitalabo

Jetzt neu - mit PayPal bezahlen!

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • jederzeit kündbar

22,50 €

pro Monat


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 22% des Artikels.

Es fehlen 78%



Wendlingen

Jobs in der Region

In Zusammenarbeit mit